Unser Heckbad ist ein vollwertiges Camper Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken für deinen Campingbus oder Kastenwagen. Ganz einfach transportiert auf der Anhängerkupplung.

Laden...

Technische Details

  • Trockentrenntoilette
  • Waschbecken mit Armatur
  • Dusche mit Duscharmatur innen und außen
  • Duschabtrennung für innen und außen (optional)
  • Heizlüfter (optional)
  • LED Beleuchtung
  • Spiegel
  • Standfuß und Rollen zum Wechseln
  • Schnellspannverschluss an Anhängerkupplung
  • Außenmaße (B x H x T) 150 cm x 230 cm x 78 cm
  • Transportgewicht 90 kg
  • Transportmaße (B x H x T) 150 cm x 70 cm x 78 cm
  • Stehhöhe 200 cm
  • Tiefe innen unten 63 cm
  • Tiefe innen oben 78 cm
  • Frischwassertank 25 l
  • Grauwassertank 25 l
  • Warmwasserboiler 3 l (optional)
  • Wasserpumpe
  • unverbindliche Preisangabe 9490 €
  • Lieferung voraussichtlich ab Q3 2021

Die Vorteile unseres Camper Badezimmers auf einen Blick

”MANCHMAL NEHME ICH ABSTAND, UM IN RUHE NACHZUDENKEN. UND MANCHMAL NEHME ICH ABSTAND, WEIL ICH IN RUHE NACHGEDACHT HABE.“

Auf dem Weg zum Heckbad.

Die Entwicklung eines neuen Produktes ist wie eine spannenden Reise. Man startet mit einer Idee davon, in welche Richtung man fahren will und wie das Ziel aussehen soll. Doch es gibt keine Wegbeschreibung und man verfährt sich auch mal und muss zurück, um einen anderen Weg einzuschlagen. Doch das Ziel wird in der Ferne immer deutlicher zu erkennen. Hier kannst du unseren Weg verfolgen…

Unser erstes Patent.

Das Heckbad hat uns vor viele konstruktive Problemstellungen gestellt und wir haben diese mit viel konstruktiver Kreativität gelöst. Wir haben unsere Ideen nun in eine Patentschrift verpackt und angemeldet.

Ein Konfigurator für dein Camper Badezimmer.

Unser Konfigurator nimmt bereits richtig Form an. Mit seiner Hilfe wirst du die Außenschalen, den Innenraum und das Zubehör anpassen können. Bald kannst du den Konfigurator selbst testen. Dran bleiben lohnt sich also.

Gewicht, Material & Nachhaltigkeit.

Das sind die Themen, die uns in der Entwicklung momentan besonders beschäftigen. Wenn alles nach Plan läuft, könnt ihr im April 2021 schon den ersten Prototypen sehen.

Motorisches Auffahren der Kabine.

Das Heckbad lässt sich durch sein geringes Gewicht auch von Hand aufstellen. Doch vermutlich braucht es dafür vier Hände. Da wir es uns nicht leicht machen wollen, tüfteln wir an einer Lösung, die Kabine mit Hilfe eines ausgeklügelten Seilzugsystems und einem Elektromotor auffahren zu lassen.

Das Interieurdesign.

In diesem kleinen mobilen Raum wollen wir eine Umgebung schaffen, die den vorhandenen Platz optimal nutzt und so ausreichend Bewegungsfreiheit schafft. Uns ist es wichtig, auf ein angenehmes Ambiente durch viel Holzoberflächen und pfiffige Details zu erzeugen.

Unser erstes Patent.

Das Heckbad hat uns vor viele konstruktive Problemstellungen gestellt und wir haben diese mit viel konstruktiver Kreativität gelöst. Wir haben unsere Ideen nun in eine Patentschrift verpackt und angemeldet.

Ein Konfigurator für dein Camper Badezimmer.

Unser Konfigurator nimmt bereits richtig Form an. Mit seiner Hilfe wirst du die Außenschalen, den Innenraum und das Zubehör anpassen können. Bald kannst du den Konfigurator selbst testen. Dran bleiben lohnt sich also.

Gewicht, Material & Nachhaltigkeit.

Das sind die Themen, die uns in der Entwicklung momentan besonders beschäftigen. Wenn alles nach Plan läuft, könnt ihr im April 2021 schon den ersten Prototypen sehen.

Motorisches Auffahren der Kabine.

Das Heckbad lässt sich durch sein geringes Gewicht auch von Hand aufstellen. Doch vermutlich braucht es dafür vier Hände. Da wir es uns nicht leicht machen wollen, tüfteln wir an einer Lösung, die Kabine mit Hilfe eines ausgeklügelten Seilzugsystems und einem Elektromotor auffahren zu lassen.

Das Interieurdesign.

In diesem kleinen mobilen Raum wollen wir eine Umgebung schaffen, die den vorhandenen Platz optimal nutzt und so ausreichend Bewegungsfreiheit schafft. Uns ist es wichtig, auf ein angenehmes Ambiente durch viel Holzoberflächen und pfiffige Details zu erzeugen.

Unsere Heckbad Story.

Nico hatte eine Idee. Warum kann man das Bad nicht einfach auf der Anhängerkupplung mitnehmen? Ganz kompakt und leicht. Im Reisemobil nimmt es viel Platz weg und eigentlich braucht man es ja nicht auf jedem Ausflug und auf jeder Reise. So kann man es bequem auch mal zuhause lassen, wenn man auf einen Campingplatz fährt. Wenn es doch auf einen romantischen Stellplatz gehen soll, dann will man nicht mit Klappspaten und Taschenlampe hinter dem Busch verschwinden müssen. Da ist doch so ein Heckbad perfekt.

Die Besitzer von Campingbussen kennen die Entscheidung – alltagstaugliches Campingfahrzeug ohne Bad oder ein größeres Reisemobil mit Bad. Die Liebe zum Reisen im Bulli entscheidet dann sehr schnell. Aber diesen Kompromiss muss man nicht machen, wenn man das Bad mitnehmen kann. Vor allem, wenn trotzdem noch die Fahrräder an dem Heckträger mitgenommen werden können. Für uns war schnell klar, dass das ist eine spannende Produktidee ist. Unsere Recherchen zeigten, dass es auch im Campingbus durchaus kreative Lösungen für das Toilettenproblem gibt – mobiles WC im Küchenschrank, Trenntoilette hinter dem Beifahrersitz, WC-Brille mit Tüte in der Schiebetür. Eine Außendusche ist bei gutem Wetter durchaus eine sehr gute Variante und auch das kleine Waschbecken in der Busküche reicht fürs Zähne putzen. Aber ein Bad ersetzt nichts davon. Ein Bad ist auch ein Ort des Rückzugs und der Privatsphäre, ob Hände waschen, der Toilettengang oder das Umziehen vor dem Schlafen gehen. Im Campingbus ist dieser Ort nicht zu finden. Viele brauchen das auf ihren Reisen vielleicht nicht, aber andere hält es sogar vom Reisen im Campingbus ab. Das können wir mit unserem Heckbad ändern.

Mit dieser Idee begannen nun aber die Herausforderungen. Wie bekommt man Dusche, WC und Waschbecken in ein Camper Badezimmer mit passender Stehhöhe, die man dann wieder für den Transport auf ein kompaktes Maß bringt? Und wie kann das alles auch noch unter 90kg bleiben? Diesen Aufgaben haben wir uns gestellt und haben eine tolle Lösung gefunden, die wir nun auch patentieren lassen. Wir stehen noch vor einigen Fragen und sind dabei, alles ins letzte Detail durchzuplanen. Aber das am Ende etwas richtig cooles dabei rauskommt – da sind wir uns sicher.

Klingt spannend? Reserviere dir ganz unverbindlich dein Heckbad.

Jetzt kostenlos reservieren!

Unser Network

Unser Team

Kontaktiere uns